Die berühmte Burgunderbeute: Was sagt die Provenienzforschung dazu?

4. April 2024
17.30 –18.30 Uhr
Führung
Erwachsene
Tausendblumen 2

Provenienzforschung befasst sich in der Regel mit Objekten, die in kolonialen Kontexten nach Europa kamen oder mit solchen, die in der Zeit des Nationalsozialismus unrechtmässig angeeignet wurden. Aber wie können wir mit Objekten umgehen, die vor viel längerer Zeit unrechtmässig die Hand gewechselt haben? Zwei Expert:innen berichten anlässlich des Tags der Provenienzforschung von einem neuen Forschungsprojekt.